Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.

12.03.2019

JSG AARBERGEN II – SV SEITZENHAHN II 0:0

Kreisliga A Reserve Rheingau-Taunus - 15.Spieltag

+++ Unentschieden bei widrigen Wetterverhältnissen +++

...

In einem ereignisarmen Match hatten wir bei extremen Windböen in der ersten Halbzeit zwei gute Gelegenheiten. Die eine resultierte aus einer Einzelaktion über die rechte Seite als Hofmann in den Strafraum eindrang, seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung stehen ließ und mit einem satten Schuss leider nur die Latte traf. Nach einem schönen Zuspiel von Anschütz in den Rücken der gegnerischen Abwehr von Seitzenhahn war es wiederum Hofmann der zu weit nach Außen abgedrängt wurde und seinen Schuss ans Außennetz setzte.
Trotz großer Bemühungen schafften wir es leider nicht den Gegner in der zweiten Halbzeit groß vor offensive Probleme zu stellen und so teilte man sich die Punkte schiedlich und friedlich.
Sehr positiv war wie in den letzten Begegnungen die mannschaftliche Geschlossenheit trotz kurzfristiger Ausfälle. Mit ein wenig mehr Mut im letzten Drittel hätte man dieses Spiel durchaus gewinnen können.
Ein großer Dank geht an unsere treuen Fans die uns trotz des schlechten Wetters lautstark unterstützt haben.

 

Aufstellung:

Zoll – Jablonski – Russotto – Andree – Hofmann – Nuhovic – Martschiske – Schleinitz – Anschütz – Gerhardt – Remke
Tore: Fehlanzeige
Beste Spieler: Pascal Hofmann – Leon Schleinitz – Timo Anschütz

13.11.2018

FSV WINKEL II - JSG AARBERGEN II 2:2 Kreisliga A Reserve Rheingau-Taunus - 13.Spieltag

+++ Unentschieden in einem guten Reservematch +++...

+++ In Unterzahl sogar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer +++

Mit dem buchstäblich letzten Aufgebot traten wir die Reise unter der Woche nach Winkel an: Durch viele berufliche und krankheitsbedingte Ausfälle hatten wir für dieses schwere Auswärtsspiel 11 Mann an Bord.

Nach anfänglichem Abtasten kamen wir immer besser ins Spiel und hatten auch direkt zwei gute Möglichkeiten (12 ' +17') durch Zaskoku und Schleinitz die beide überhastet vergeben wurden.

Danach kippte das Spiel und der Schiri tat sein übriges zu einem zunächst einseitigen Spielverlauf.

Die spielerisch starken Winkeler setzten uns immer wieder unter Druck und so kassierten wir folgerichtig den 0:1 Gegentreffer (31'). Wir versuchten mit Teamgeist , hohem Einsatz und hoher Laufbereitschaft uns gegen die drohende Niederlage zu wehren und hatten trotz des starken Gegners auch nach dem Führungstreffer der Heimmannschaft die Möglichkeit zum Ausgleich.

Eine schöne Kombination über Schleinitz,Nuhovic und Gültekin konnte durch Martschiske leider nicht sauber verarbeitet und so zu einem erfogreichen Ende gebracht werden.

Nach dem Wechsel hatten wir schon nach 50 Sekunden die Topchance durch Schleinitz der allerdings am Keeper scheiterte.

Es dauerte bis zur 65' ehe uns der herausragende Gültekin mit dem 1:1 belohnte.
Eine sehenswerte Stafette über Schleinitz,Nuhovic Gültekin konnte durch diesen mit einem überlegten Schlenzer ins lange Eck erfolgreich abgeschlossen werden.

Danach bekamen wir trotz fehlender Auswechselspieler Oberwasser und schafften es leider nicht den Gegner mit unserem Umschaltspiel zu überraschen.

in der 81' fingen wir uns einen Konter zum 2.1 ein und jeder der Zuschauer dachte die Messe wäre gelesen.
Mitnichten, denn unsere Jungs legten noch mal eine Schippe drauf und so konnten wir trotz Unterzahl ( Leon Schleinitz verletzte sich am Sprunggelenk) direkt den Ausgleichstreffer machen.

Dieser war fast eine Kopie des ersten Treffers. Schöne Kombination zwischen Nuhovic und Gültekin und dieser zeigte seine ganze Klasse mit einer überragenden Schußtechnik und schlenzte die Kugel an Freund und Feind in den Winkel - sein 8 Saisontreffer!!

Die verdutzten Winkeler mussten sich erst mal schütteln und hätten beinahe noch den dritten Treffer kassiert, doch schlussendlich geht der Punkt auswärts mehr als in Ordnung.
Nach dem Spiel wurde noch ausgiebig der "gefühlte Sieg" gefeiert.

FAZIT : In Unterzahl bei einem sehr starken Gegner auswärts einen Punkt geholt um unserem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Aufstellung:
Malte Jablonksi - Gezim Zaskoku - Dennis Gerhardt - Marcel Deuser - Noah Schicker - Melikhan Gültekin - Pascal Hofmann - Philipp Martschiske - Kemal Nuhovic - Leon Schleinitz - Marcel Andree

Schiedsrichter: Yannick Mondani

Tore: 1:1 Melikhan Gültekin (65‘) , 2:2 Melikhan Gültekin (84.)

04.10.2018

Vorbericht FSV Winkel 2

Vorbericht FSV Winkel 2

 

Am kommenden Dienstag den 06.11.2018, reist unsere Zweite Mannschaft zum FSV Winkel II an die Vollradser Alllee.

 

Die 2. Mannschaft des FSV belegt momentan mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 26:16 den 9. Tabellenplatz bei erst 9 gespielten Partien.

 

Bester Torschütze ist Jan Hergenröder mit 5 Toren.

Das Hinspiel war über weite Strecken eine enge Kiste und konnte am Ende mit 3:1 gewonnen für uns entschieden werden.

Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Wochenende möchten unsere Farben in Winkel bei einem starken Gegner etwas holen.

 

Anpfiff in Winkel ist um 20:00h.

 

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!!!!

29.10.2018

HETTENHAIN II - AARBERGEN II 4:2 Kreisliga A Reserve Rheingau-Taunus - 16.Spieltag

+++ Serie reißt - unglückliche und unnötige Niederlage gegen Hettenhain II +++

 

In einem über weite Strecken guten Match auf schwer bespielbaren Platzverhältnissen mussten wir uns durch Disziplinlosigkeiten dem Gegner an diesem Tag geschlagen.

 

Wir hatten in der ersten zwei gute Möglichkeiten die wir leider nicht wie sonst kaltschnäuzig verwerten konnten und so konnte der Gegner nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld einen langen Ball spielen und nach einer erfolglosen Rettungsgrätsche von DEUSER stand der Stürmer frei vor ZASKOKU und schon ein.

 

Mit diesem Halbzeitstand von 0:1 ging man in die Pause!!!!!

 

Nach einer flammenden Ansprache des Coaches kamen unsere Jungs wie verwandelt aus der Kabine.

 

Angriff auf Angriff lief auf das gegnerische Tor. Dies wurde dann in der 53‘ durch Philipp Martschiske mit dem Ausgleich belohnt.

 

Wir machten weiterhin viel Druck und schafften es den Spielstand zu drehen und in Führung zu gehen.

 

Wieder war es Philipp Martschiske der sich hinter seinem Gegenspieler weg schlich und lauerte und den Ball überlegt einschoss.

 

Spätestens hiernach hatten wir das Spiel vollends im Griff und arbeiteten hart am Siegtreffer. Insbesondere die Spieler NUHOVIC , GÜLTEKIN und KURZKE waren es die das Team immer wieder pushten.

 

Bis zur 75‘ hatten wir noch zwei sehr gute Gelegenheiten durch MARTSCHISKE und ANSCHÜTZ die aber wirkungslos blieben.

 

Durch einen krassen individuellen Fehler kassierten wir den zu diesem Zeitpunkt unverdienten Ausgleich zum 2:2.

 

Doch es kam noch schlimmer. Nach einer Auswechslung kam es zu Unruhen neben dem Platz und diese Unruhe übertrug sich auch auf die Mannschaft .

 

Bei uns lief nicht mehr viel zusammen und so kassierten wir die  Gegentreffer 3 und 4.

 

Fazit:

Diese Niederlage war so unnötig wie ein Kropf. Nach so einem Match heißt es Mund abwichen und weiter Gas geben für unser gemeinsames Ziel.

 

Aufstellung:

Gezim Zaskoku - Dennis Gerhardt - Mario Russotto - Marcel Deuser - Noah Schicker - Timo Anschütz - Melikhan Gültekin - Pascal Hofmann - Philipp Martschiske - Kenan Nuhovic - Kemal Nuhovic —- Rocky Conradi - Mariano Kurzke

 

Schiedsrichter: Stephan Seidl

 

Tore: 1:1 Philipp Martschiske (53‘) , 1:2 Philipp Martschiske (64.), 

 

Beste Spieler : MARTSCHISKE - NUHOVIC - KURZKE - ANSCHÜTZ

12.10.2018

AARBERGEN II - HATTENHEIM II 3:1 Kreisliga A Reserve Rheingau-Taunus - 14. Spieltag +++ Serie hält - ungefährdeter Heimsieg gegen Hattenheim II +++

In einem sehr guten Match von unserer zweiten konnten wir den Gegner tabellarisch auf Abstand halten und unsere Serie weiter fortsetzen.

Mit guten Kombinationen konnten wir uns zu Beginn gleich mehrere Hochkaräter durch Gültekin , Zaskoku und Hofmann erarbeiten. Es dauerte dann bis zur 12 ' als Hofmann über rechts Gültekin mustergültig bediente und der ohne Mühe vollstrecken konnte.

Mit einer feinen Einzelleistung durch Anschütz schafften wir es nur kurz danach das 2:0 zu erzielen (14').

Nach diesem Doppelschlag hatten wir das Geschehen souverän im Griff und versuchten weiter über unsere schnellen Aussenspieler Torchancen zu kreeiren.

Durch eine Unachtsamkeit in der Defensive brachten wir den Gegner nach einem Standard kurzzeitig wieder ins Spiel zurück.

 

Zur Halbzeit stand es 2:1 für die JSG.

 

Nach dem Wechsel sorgten wir schnell wieder für den alten Abstand und spielten unsere Klasse im Team ein ums andere Mal souverän aus. Leider blieb es bei dem Treffer von Zaskoku in der 54' und wir konnten nichts mehr für unser Torverhältnis tun.

 

Aufstellung: Anthony Dowell - Mario Russotto - Marcel Andree - Noah Schicker - Mariano Kurzke - Timo Anschütz (52. Philipp Martschiske) - Melikhan Gültekin - Pascal Hofmann - Azad Abdolah - Gezim Zaskoku - Malte Jablonski ---------Marcel Deuser - Ferudun Akin

 

Schiedsrichter: Wolfgang Schmidt

 

Tore: 1:0 Melikhan Gültekin (12.), 2:0 Timo Anschütz (14.),  3:1 Gezim Zaskoku (54.)

 

Beste Spieler : RUSSOTO - ANDREE - SCHICKER - GÜLTEKIN - HOFMANN

 

Am kommenden Mittwoch kommt es nun zum absoluten Topspiel in dieser Reserverunde. Wir erwarten den Tabellenführer SV Johannisberg II - der in dieser Runde noch ohne Niederlage ist und uns alles abverlangen wird.

 

Wir hoffen auch diesmal wieder auf die tolle Unterstützung unserer Fans.

Hier finden Sie uns

Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Bahnhofstraße 21
65326 Aarbergen

Kontakt

Telefon: 0176 - 20317701

E-Mail: Daniel.Vogl@jsg-aarbergen.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.