Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.

02.09.2020

Jahreskarte 2020/2021

Testspiele / Hygienekonzept

Liebe Fussballfreunde und JSG Anhänger,

es ist wieder soweit, dass wir unserem geliebten Fußball nachgehen können.

Glücklicherweise dürfen auch wieder Zuschauer unsere Heimspiele besuchen.

Dafür sind wir alle aufgefordert uns an ein Hygienekonzept zu halten. Unser Sportplatz wird nach den Vorgaben des Hessischen Fussballverbandes hergerichtet sein für unser ersten Freundschaftsspiel am Sonntag den 2.8.20 um 16 Uhr auf dem Michelbacher Sportplatz.

Dazu bedingt es nicht nur der Disziplin der Mannschaften und Betreuer, sondern auch die der Fans.

Gemäß den Vorgaben müssen wir die Adressen unserer Besucher unter Berücksichtigung der
Datenschutzgrundverordnung erfassen.

Weiterhin bitten wir jeden Besucher die am Eingang aufgestellten Desinfektionsmittel zu benutzen und vor allem die 1,5 Meter Abstandsregel einzuhalten. Bitte bringt einen Mund-und Nasenschutz für die Benutzung der sanitären Einrichtungen mit.

Es werden Markierungen angebracht sein und der Ein- und Ausgang werden getrennt.

Trotzdem hoffen wir, das sich, wie auch in der Vergangenheit, zahlreiche Zuschauer einfinden um unser Team zu unterstützen.

Zur offiziellen Saisoneröffnung am 16.8.20 erwarten wir den Gruppenligisten RSV Würges zum Anstoß um 15 Uhr.

 

Die Punktspielrunde ist dann zum 1. bzw. 2. September Wochenende geplant.

Wir hoffen alle auf ihr Verständnis für die geforderten Einschränkungen und hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung.

 

Ihr Vorstand

 

Hygienekonzept

12.08.2020

05.08.2020

+++ Testspiel News +++

Der Test gegen Freiendiez am Donnerstag wurde vom Gastgeber abgesagt.

Stattdessen spielen wir am morgigen Donnerstag DAHEIM gegen den FSV Taunusstein. Anstoß ist 19:30 Uhr

Es gilt weiterhin das Hygienekonzept und wir freuen uns auf das nächste Heimspiel.

++Pflegearbeiten und Stadionsprecher++

Unser treuer Fan Fynn Elmers bei den Pflegearbeiten rund um das Aarbergener Sportgelände.
Des Weiteren übernimmt Fynn auch den Part des Stadionsprechers bei den Heimspielen seiner JSG.

Dafür gebührt Fynn ein recht herzliches Dankeschön 

01.08.2020

+++ Trainingslager +++

Die JSG gastiert aktuell in der Sportschule Wedau zum Trainingslager.

Die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft kommen ins schwitzen und bereiten sich in Theorie und Praxis auf die kommende Saison vor.

Sonntag ist dann der erste Test zur neuen Saison

+++ Übersicht Testspiele Vorbereitung +++

Sonntag 2.8.20 gegen Berndroth zuhause, Anstoß 16 Uhr

Sonntag 9.8.20 in Altendiez (Rasen), Anstoß 14 Uhr 1ste Mannschaft

Sonntag 9.8.20 Hünstetten II zuhause, Anstoß 15 Uhr 2te Mannschaft

Sonntag 16.8.20 gegen RSV Würges zuhause, Anstoß 15 Uhr (offizielle Saisoneröffnung)

Sonntag 23.08.20 gegen Hünstetten I und Freiendiez zuhause mit beiden Teams, Anstoß 13 und 15Uhr

 

17.07.2020

++Transfer Update ++

Der 18-jährige Aarbergener Nils Kettenbach verstärkt ab der kommenden Saison unseren Kader. Nils ist unter anderem bereits Jugendtrainer bei unserer JSG und möchte sich ab sofort auch bei den „Großen“ beweisen.

Schön, dass du da bist Nils

 

Wir freuen uns auf Jay Harris. Der 33 jährige und erfahrene Mittelfeldspieler kommt vom GSV Born zu unserer JSG. Jay sucht eine neue Herausforderung und möchte sich unter dem Trainerteam welches Jay von sich aufgrund der Kompetenz und der sympathischen Art überzeugen konnten beweisen.
Die JSG Verantwortlichen sind froh einen erfahrenen Spieler wie Jay für das Projekt JSG gewinnen zu können und sich gegen Teams aus der KOL durchgesetzt zu haben.

Herzlich willkommen in Aarbergen Jay

13.07.2020

++Transfer Update++


 Nach einer längeren Pause dürfen wir Christian Nennstiel zurück im Team begrüßen. Der 20jährige Mittelfeldspieler freut sich auf das neue Trainerteam und ist motiviert zusammen mit seinen Freunden erfolgreichen Fußball zu spielen.

Schön dass du wieder da bist Christian

++Transfer Update ++

Aus Wörsdorf kommt Jens Diehl neu in unser Team. Jens hat längere Zeit mit dem Fußball ausgesetzt. Er möchte bei unserer JSG wieder aktiven Fußball zusammen mit seinen Kumpels, Dennis Hertling und Flo Alliger spielen und möglichst viele Erfolge feiern.

 

Herzlich Willkommen in Aarbergen Jens

++Transfer Update++

Bevor wir weitere neue Spieler vorstellen, möchten wir uns bei unseren Abgängen bedanken und wünschen viel Erfolg beim neuen Verein.

++Transfer Update++

Von der SG Orlen kommt Niels Helm zur JSG. Der 19 jährige Abwehrspieler möchte sich einen festen Platz im Mannschaftsgefüge erarbeiten, freut sich darauf mit seinem Cousin Benny Rick zusammenzuspielen und möchte möglichst viele Erfolge mit der Mannschaft feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Niels

 

01.07.2020

++Transfer Update++

Verstärkung auf der Torwartposition. Vom A-Ligisten aus dem Rhein-Lahn-Kreis SV Diez-Freiendiez kommt Robin Kom zu uns.
Der 23-jährige Torwart sucht eine neue Herausforderung und möchte sich unter dem neuen Trainerteam Festspielen.

Herzlich willkommen in Aarbergen Robin

29.06.2020

++Safety Corona Training bei der C-Jugend der JSG Aarbergen++

Ihr habt Bock zu Kicken und seit Jahrgang 2006/07? Dann meldet Euch oder kommt einfach zum Training vorbei.

 

Wir sind aktuell mit drei Trainern in der neuen Saison gut aufgestellt und werden das Training auch während der Sommerferien fortsetzen. Bei uns kommt neben dem erforderlichen Ausbildungs- und Leistungsaspekt auch der Spaß mit Sicherheit nicht zu kurz.

 

Das Training wird natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Abstandregelungen durchgeführt.

 

Also worauf wartet ihr noch? Los geht´s!

26.06.2020

++Transfer Update++

Wir freuen auf Jonas Rolke. Jonas kommt von der SG Hünstetten. Der 22 jährige Mittelfeldspieler freut sich auf gute Mitspieler und ist vom Potential der Mannschaft und dem neuen Trainerteam überzeugt.

Herzlich Willkommen in Aarbergen Jonas

 

 

18.06.2020

++Transfer Update++


Nach über einem Jahr Pause dürfen wir Leon Schleinitz zurück im Team begrüßen. Die „Schisser Modder“ möchte unter dem neuen Trainerteam wieder an seine besten Leistungen aus der Vergangenheit anknüpfen. Was Leon mit 20 Jahren  fußballerisch kann, konnte er bereits in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf Leon, der auch dem Team mit seiner aufgeschlossen Art gut zu Gesicht steht.

Herzlich willkommen zurück Leon


 

17.06.2020

++Transfer Update++

Wir freuen uns auf Leonard Azemi. Der 22 jährige Mittelfeldspieler durfte bereits Erfahrungen in der KOL Limburg-Weilburg und in der Gruppenliga Wiesbaden sammeln. Leonard kommt von Limburg 07 zur JSG und ist bereits angetan von der guten Atmosphäre und dem Umfeld. Unter diesen Umständen möchte Leonard helfen viele sportliche Erfolge mit der JSG zu feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Leonard

16.06.2020

++Transfer Update++

Als weiteren Neuzugang freuen wir uns auf Christian Niklas Müller. Niklas kommt vom GSV Born. Das neunzehnjährige Abwehrtalent möchte sich unter dem neuen Trainergespann weiterentwickeln und mit der JSG sportliche Erfolge feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Niklas


 

++Transfer Update++

Wir freuen uns einen weiteren Heimkehrer begrüßen zu dürfen. Simon Graf, 20 Jahre alt, Kettenbacher Bub und ehemaliger Jugendspieler der JSG. Simon kommt vom Aufsteiger TuS Breithardt, wo er bereits die ersten Seniorenerfahrungen sammelte zurück zur JSG.
Auch Simon ist überzeugt vom Konzept des neuen Trainerteams und möchte gerne mit seinen Freunden zusammen spielen.

Willkommen zu Hause Simon


 

27.05.2020

++Transfer Update++

Als ersten neuen Transfer möchten wir einen Heimkehrer begrüßen!

Dennis Hertling wird uns zur neuen Saison verstärken und mit seiner Erfahrung aus der Verbandsliga und Kreisoberliga  auf unser junges Team einwirken. Dennis freut sich auf das neue Trainerteam. Das Trainerteam habe unwahrscheinlich gute sportliche Ansätze welche in bereits vielen geführten gemeinsamen Gesprächen erörtert werden konnten. Auch die aktuelle Entwicklung im und um den Verein sei durchweg positiv, so Dennis.

Der „Panroder Bub“ kommt vom RSV Weyer aus der Verbandsliga Hessen zurück nach Aarbergen!

 

Herzlich willkommen zu Hause Dennis

 

06.03.2020

++Borkowski übernimmt bis zum Saisonende++

Nachdem Ralph Kirchhoff überraschenderweise am vergangenen Dienstag seinen sofortigen Rücktritt der Mannschaft und dem Vorstand verkündet hat, übernimmt Ruben Borkowski die Mannschaft der JSG interimsmäßig bis zum Saisonende. Borkowski hat bereits Erfahrung im Seniorenbereich sammeln können und trainierte u.a. im Jugendbereich des SV Wehen Wiesbaden.
Ruben Borkowski kommt aktuell von der A-Jugend der SG Orlen und möchte der JSG unverzüglich helfen, um die Saison bestmöglich abzuschließen. Mit Ruben Borkowski hilft uns ein guter Freund des Vereins, dem bereits Teile der Mannschaft und auch des Vorstandes bekannt sind, bis zum Saisonende. „Mit seiner positiven Vita und seiner Erfahrung tut Ruben dem Team gut“ , so Abteilungsleiter Benny Bug. Ruben sitzt bereits am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Kemel auf der Bank.

03.03.2020

Michel und Weyl bilden ab der Saison 2020/2021 das neue Trainergespann der JSG Aarbergen

Die JSG Aarbergen hat für die Saison 2020/2021 ein neues Trainergespann mit Christian Michel und Andreas Weyl verpflichten können.

Michel & Weyl arbeiteten bereits 5,5 Jahre erfolgreich als Trainerteam bei der TSG Oberbrechen und konnten in dieser Zeit von den hinteren Rängen der B-Liga bis in die KOL aufsteigen. Derzeit sind sie aktiv beim Kreisoberligisten VFR 07 Limburg.

 

Mit Andy und Christian haben wir ein junges, aber dennoch als Seniorentrainer erfahrenes, Trainergespann verpflichten können, die den Anforderungen in jeglicher Hinsicht gerecht geworden sind und die mit Ihrer kreativen und analytischen Art sehr gut zu unseren Plänen passen.

 

Das Trainergespann wird sich in Kürze persönlich der Mannschaft vorstellen.

27.02.2020

JSG Aarbergen erhält die meisten Prämien

20.02.2020

++JSG Aarbergen und Coach Kirchhoff gehen ab Sommer getrennte Wege++

Die JSG Aarbergen trennt sich ab Sommer von Trainer Ralph Kirchhoff. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Kirchhoff der seit 2017 als Trainer bei der JSG arbeitet, wird seinen Posten bei den Senioren der JSG Aarbergen nach dem Saisonende aufgeben.

Ein Entschluss der aus Gründen der unterschiedlichen sportlichen Auffassung gefallen ist, bestätigt Kirchhoff.

Kirchhoff hat sich nicht nur als Trainer des Seniorenteams, sondern auch rund um den Verein in den letzten drei Jahren große Verdienste erworben. Es war eine sehr intensive Zeit der Zusammenarbeit. Der Vorstand der JSG Aarbergen ist allerdings zu dem Entschluss gekommen, dass ein neuer Impuls ab Sommer der richtige Schritt für die JSG ist.

Die JSG Aarbergen bedankt sich sehr bei Ralph für die geleistete Arbeit und möchte die laufende Runde gemeinsam so erfolgreich wie möglich abschließen.

 

05.02.2020

Beginn der Vorbereitung für die Rückrunde der Jugendmannschaften

Mit dem Ende der Weihnachtsferien beginnt die Vorbereitungsphase für die im März beginnende Rückrunde. In der Ferienzeit stand der Spielspaß gänzlich im Vordergrund. So wurden an verschiedenen Terminen freie Trainingseinheiten angeboten, an welchen Jugendspieler aller Altersgruppen, Freunde, Eltern und Trainer in freien Spielen ihre Qualitäten unter Beweis stellen konnten.

Bis Anfang März liegen die Trainingsschwerpunkte neben der Verbesserung der technischen und spielerischen Fähigkeiten insbesondere im Ausdauerbereich, ergänzt durch Stabilisierungs- und Koordinationsübungen, um eben eine umfassende Basis für die Rückrunde zu schaffen. Unmittelbar vor dem Spielbetrieb wird sich dann der Schwerpunkt in Richtung Schnelligkeit verschieben, um den spezifischen Anforderung in den Ligaspielen gerecht zu werden. Dann wird sich zeigen, ob Spieler und Trainer mit Spaß und Punkten in der Rückrunde für ihren Einsatz belohnt werden.

23.12.2019

Co-Trainer Maurice Hammerschmidt verabschiedet sich von der JSG Aarbergen

In den letzten 1,5 Jahren habe Hammerschmidt alle Höhen und Tiefen im sportlichen Bereich und auch außerhalb eines Vereines miterleben dürfen.
Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit und den damit verbundenen neuen Aufgaben, sei es ihm in Zukunft nicht mehr möglich den Aufgaben gerecht zu werden.  
Hammerschmidt der im Team um Coach Ralph Kirchhoff als Co-Trainer arbeitete bedauert es sehr, dem Verein in dieser Phase nicht vollends zur Verfügung stehen zu können.
Ich hatte das große Glück, Teil dieser wundervollen Familie zu sein, betont Hammerschmidt.  
Ganz besonders möchte er sich bei den Verantwortlichen Benny Bug und Ralph Kirchhoff bedanken, die ihm die Möglichkeit gaben diese unterschiedlichen Erfahrungen sammeln zu können.
Natürlich werde er dem Verein nicht gänzlich den Rücken zuwenden. Gerne unterstütze er die JSG bei kleineren Aufgaben rund um den Spielbetrieb, sofern es die Zeit zulässt.
Hammerschmidt der gelegentlich auch der zweiten Mannschaft als aktiver Spieler zu Verfügung stand, beendet ebenso seine Laufbahn als aktiver Spieler.
Er sei sich sicher, dass die sportlichen Ziele erreicht werden können und wünscht seinem Heimatverein für die Zukunft nur das aller Beste. Als Fan werde er immer Teil der JSG Aarbergen bleiben.  

Die JSG Aarbergen bedankt sich recht herzlich bei Maurice für sein langjähriges Engagement im Verein und wünscht für die Zukunft alles Gute.

20.12.2019

Jahresausklang JSG Aarbergen

Insgesamt kann die JSG Aarbergen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Leider getrübt ist die sportliche Bilanz jedoch durch den Leistungseinbruch der Seniorenmannschaften. Durch den verletzungsbedingten Ausfall einiger Leistungsträger wurden einige Spiele Kreisklasse A in den letzten Wochen jeweils knapp verloren. Dadurch ist die 1. Mannschaft auf den 4. Tabellenplatz abgerutscht. Aber noch ist nichts verloren, der Abstand zu einem direkten Aufstiegsplatz beträgt 2 Punkte, es ist also noch alles drin. Die 2. Mannschaft  Kreisklasse rangiert im hinteren Mittelfeld mit Potential nach oben. Insgesamt ist die Motivation gut und die Trainer als auch die sportliche Leitung sind optimistisch die am Saisonanfang ausgegebenen Ziele zu erreichen. Ebenso sieht es bei der Jugend aus. Fast 100 Jugendliche spielen Fussball  bei der JSG Aarbergen von der C bis zur G-Jugend. Die B-Jugend musste leider aus dem Spielbetrieb ausscheiden, da die Spieleranzahl zu gering war, um die Saison erfolgreich durchzuspielen. Ein besonderes Lob gilt jedoch unseren Fans und Zuschauern. Hier sind wir Spitzenreiter was den Besuch der Spiele angeht und auch bei Auswärtsspielen haben wir meist mehr Zuschauer die uns begleiten als die heimischen Mannschaften. Das ist ein besonderes Lob und sollte Ansporn sein, um die Saisonziele 2019/2020 zu erreichen. Insgesamt steht die Vereinsstriktur auf stabilen Füssen, ergänzt durch ein Organisationsteam, welches sich um die Ausrichtung von Veranstaltungen usw. kümmert. Ein gutes Beispiel war unser Oktoberfest was wieder einen guten Zuspruch erfuhr. An dieser Stelle möchten wir es nicht versäumen (auf die Aufzählung einzelner Personen möchten wir an dieser Stelle verzichten) allen zu danken, die sich sowohl von der sportlichen als auch organisatorischen Ebene um die JSG Aarbergen kümmern. Nach den Turbulenzen vor 3 Jahren bewegen wir uns auf einen soliden Pfad. Leider ist der beliebte und von der Jugend genutzte JSG Bus nicht mehr fahrbereit. Hier suchen wir noch einige Mitglieder/Sponsoren die uns bei de Anschaffung eines neuen Fahrzeugs unterstützen. Vielleicht sind Einige dabei, die uns noch etwas Gutes vor Weihnachten tun wollen, dann meldet Euch entweder beim JSG- oder Fördervereinsvorstand. Abschließend wünschen wir allen welche die JSG unterstützen Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins Neue Jahr.

10.12.2019

+++ Weihnachtsfeier Senioren +++

Am vergangen Samstag fand die Weihnachtsfeier der ersten und zweiten Mannschaft im Golfgreen Aarbergen statt. Mit den Spielern und ihren Partnerinnen verbrachten der Vorstand und einige Fans einen schönen Abend zusammen.

Neben zahlreichen Präsenten für den unermüdlichen Einsatz für den Verein bedankte sich der sportliche Leiter Benny Bug sowie der erste Vorsitzende Udo Jahnke besonders bei den Frauen der Spieler und der verantwortlichen, da... diese doch oft auf ihre Liebsten daheim verzichten müssen.

Nach dem weihnachtlichen Buffet ging es in den entspannten Teil des Abends über. Wir haben hier bewusst auf Fotos und einen Liveticker verzichtet.

Wir bedanken uns bei Ralf und seinem Team vom Golfgreen für den schönen Abend und die Bewirtung !!!

Jetzt genießen wir die fussballfreie Zeit und freuen uns auf den Trainingsauftakt im Januar 2020.

26.11.2019

E-Jugend präsentiert stolz die neuen Trikots

Bei dem Heimspiel am 09.11.2019 gegen den SV 1895 Neuhof präsentierte die Mannschaft stolz ihre neuen Trikots.

 

Durch eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung und dem besonderen Schwung der neuen Trikots konnte ein 6:1 Sieg eingefahren werden.

 

Die Mannschaft sowie das Trainerteam bedanken sich bei den Sponsoren der Fa. Merkel-Krickau Bedachung e.K., sowie der Traktorbar an Fahr zur Aar aus Rückershausen.

21.11.2019

++ U15 C-Junioren Vorteil JSG Aarbergen ++

Zum Training im Bereich der Koordination, holte sich die C-Jugend der JSG Aarbergen fachliche Unterstützung von Michael Schestag vom TV Michelbach, der die erste Phase des Trainings leitete.

Je besser die Koordination eines Spielers ist, desto geschickter, harmonischer, sicherer, präziser, dynamischer und kreativer kann er einen technisch guten Fußball spielen.

 

Das C-Jugendalter stellt hier durch den Wachstumsschub einzelner Spieler besondere Anforderungen an eine effiziente Koordinationsschulung.

Ein dickes Dankeschön vom Trainergespann Carsten, Markus und Erik die auch wieder etwas dazu gelernt haben – gerne wieder!

18.11.2019

Kennzeichenverstärker

Damit geben wir nicht nur auf dem Spielfeld Gas.
 

Ab sofort bei jedem Heimspiel und bald auch in unseren Onlinefanshop erhältlich.

14.11.2019

++Scheine für Vereine++

Wahnsinn!! 

Wir haben bisher fast 1500 Vereinsscheine geschafft.

Danke

 

Macht weiter und unterstützt unsere JSG bei jedem Rewe Einkauf!

http://rewe.de/scheinefuervereine

24.10.2019

++ Nachgefragt ++

Heute haben wir uns mit unserem Mittelfeldmotor Melikhan Gültekin getroffen. Meli ist nun seit eineinhalb Jahren bei uns.
Melikhan hat sich in der kurzen Zeit zum absoluten Leitungsträger entwickelt und ist fester Bestandteil unseres Teams.

Hallo Meli! Danke dass du dir die Zeit für uns nimmst. Wie geht es dir?

Hallo! Sehr gut, Dankeschön!

 

Du bist jetzt das zweite Jahr in Aarbergen. Hast du dich gut eingelebt?

Auf jeden Fall. Ich fühle mich hier sehr wohl.

 

Zuvor warst du beim TuS Obertiefenbach aktiv. Wie kam der Kontakt nach Aarbergen zustande?

Durch Mario Rusotto. Mario war früher mein Jugendtrainer. Er begeisterte mich von der Idee in Aarbergen Fußball zu spielen. Mit dem Konzept und der Idee des Vereins konnte ich mich sofort anfreunden.

 

Nach eineinhalb Jahren in Aarbergen kann man schon ein kleines Resümee ziehen. Was gefällt dir besonders gut und wo siehst du noch Luft nach oben?

Die Harmonie im Verein gefällt mir sehr gut. Die Spieler, der Trainer und der Vorstand ziehen an einem Strang. Auch wir Spieler verstehen uns untereinander sehr gut. Fast wie eine Familie!
Luft nach oben sehe ich auf jeden Fall noch. Wir sind eine sehr gute Truppe und ich denke, dass wir dieses Jahr in der Tabelle im Kampf um den Aufstieg ein Wörtchen mit reden werden. Hier und da gibt es natürlich noch ein paar Kleinigkeiten, welche im Spiel zu verbessern sind. Wir bekommen das hin! Da bin ich optimistisch.

 

Aktuell wurden in Breithardt, in Oberwalluf und Zuhause gegen Niederems-Esch drei Spiele, teilweise unglücklich gegen direkte Mitkonkurrenten im Kampf um die oberen Tabellenplätze verloren. Den Kredit, den man aufgrund der weniger gespielten Spiele hatte, ist fast aufgebraucht. Wie bereitet ihr euch auf die kommenden Aufgaben vor, um die Ergebnisse wieder etwas positiver gestalten zu können?

Wir versuchen uns als Team gegenseitig zu motivieren und aufzubauen. Im letzten Spiel gegen Niederems-Esch wurden eindeutig zu viele Fehlpässe gespielt. Hier müssen wir ansetzen. Aber unser Trainer bereitet uns dementsprechend vor, sodass die nächsten Spiele wieder positiv verlaufen und wir die Punkte einfahren.

 

Coach Ralph Kirchhoff setzt dich meistens auf den Außen oder im zentralen/offensiven Mittelfeld ein. Was ist eigentlich deine Lieblingsposition?

Am liebsten spiele ich im linken Mittelfeld. Aber natürlich spiele ich überall dort wo mich der Coach einsetzt und ich der Mannschaft weiter helfen kann.

 

Was ist dein persönliches Ziel für die Saison?

Mein Ziel? Ganz klar. Ich möchte aufsteigen!

 

Mit wem aus der Mannschaft hast du den meisten Kontakt und verstehst dich am besten?
Am meisten Kontakt habe ich mit Davide Santoro und Bayram Zeren. Grundsätzlich verstehe ich mit allen meinen Mannschaftskameraden sehr gut. Es macht mir einfach großen Spaß mit den Jungs.

 

Erzählst du uns ein paar Anekdoten aus der Kabine?

Was in der Kabine passiert, bleibt in der Kabine!
Allerdings bin ich sehr glücklich einen Kabinen DJ zu haben (lacht)!

 

Vielen Dank nochmal für deine Zeit Meli. Wir wüschen dir eine sehr erfolgreiche Saison. Und hoffen ebenfalls, dass deine Ziele verwirklicht werden können.

Dankeschön das wünsche ich uns allen!

22.10.2019

+Scheine für Vereine+

Seit gestern läuft die Aktion Scheine für Vereine!

So einfach gehts: ...
Sammelt bei REWE bei jedem Einkauf über 15€ Einkaufswert einen Vereinsschein und unterstützt unsere JSG!

Weitere Informationen unter:
http://rewe.de/scheinefuervereine

 

Vielen Dank für eure Unterstützung

 

https://scheinefuervereine.rewe.de/…/BYDZJBZJ3AVO…/file.jpg…

07.10.2019

++ Nachgefragt ++

Heute spricht der Boss!

Wir haben uns mit Marvin Vogl getroffen und ihn zu einigen Dingen rund um den Verein befragt. Marvin laboriert momentan an einer Knie Verletzung aus dem Heimspiel gegen Born. Der MRT steht noch bevor. Wir wünschen uns, dass die Diagnose nicht negativ ausfällt und uns Marvin schnell wieder weiter helfen kann. Wir brauchen unseren Boss! Alles Gute Marvin!

Wie geht es dir?

Beim Blick auf die Tabelle bestens!

 

Seitdem du vor drei Jahren aus Würges zurück zur JSG gekommen bist hat sich einiges verändert. Gibt es Dinge, welche dir besonders positiv aufgefallen sind? Wo sind noch Verbesserungen nötig?

Die erste Saison war wirklich sehr schwer und hat sehr viel Nerven gekostet.. Der Vorstand hat gute Arbeit geleistet. Daher haben wir nun eine super Truppe, die tollen Fußball spielt. Die Mannschaft sowie der Verein wachsen immer mehr zusammen. Der Verein ist auf einem guten Weg. Die Zuschauerzahlen bestätigen dies Woche für Woche. Für uns Spieler ist das ein tolles Gefühl. Auswärts oder bei Heimspielen ist die Unterstützung der Fans überragend. Allerdings sind wir noch am Anfang. Der Vorstand hat eine gute Struktur geschaffen, sodass einem positiven Weg nichts entgegen steht.

 

Du teilst dir mit Flo Alliger das Kapitänsamt der ersten Mannschaft. Wie können wir uns das vorstellen?

Mit Flo verstehe ich mich super, das passt einfach! Er hat so viel Erfahrung, dass auch ich immer wieder dazu lernen kann.
Daher gibt es da nie Probleme. Wir sind uns fast immer einig.

 

Wer von euch beiden hat das Sagen?

Wir akzeptieren und respektieren die Meinungen des Anderen.
Wir sind meistens einer Meinung was dann auch vieles leichter macht.
Aber auf dem Platz und während des Spiels ist es dann eher Flo der mal lauter wird.

 

Welchen Einfluss übst du als Kapitän und mit deiner Erfahrung auf die Mannschaft aus?

Ich versuche durchweg einen guten Einfluss auf meine Teamkameraden auszuüben. Falls Probleme auftauchen wissen die Jungs, dass sie immer zu mir kommen können.
Ich konnte in Würges viel lernen, sei es auf dem Platz oder neben dem Platz. Dort habe ich mit klasse Fußballern und tolle Menschen zusammen gespielt.
Ich versuche davon immer etwas weiter zu geben und meinem Teamkameraden auf ihrem Weg zu helfen.

 

"Der verlängerte Arm des Trainers", trifft die Aussage auf dich zu?

Flo Alliger, Martin Fiedler und ich stehen regelmäßig mit unserem Coach in Kontakt. Wir tauschen uns gemeinsam aus und der Trainer fragt uns nach unserer Meinung. Daher trifft die Aussage nicht nur auf mich zu.
Ich gehe davon aus, dass der Trainer in dieser Beziehung ganz zufrieden mit uns ist. Und falls etwas mal nicht passt, klären wir das mit dem Trainerteam. Wir finden wir immer eine Lösung.

 

Wir haben einige neue Spieler hinzu bekommen. Wie läuft die Integration im Team?

Das läuft gut, die Jungs passen ins Team und sie identifizieren sich voll mit dem Verein. Es macht sehr viel Spaß mit ihnen zu arbeiten. Es ist eine tolle Erfahrung mit Spielern aus anderen Ländern zusammen zu spielen. Sie als auch wir können einiges voneinander lernen. Man muss aber auch sagen, dass es einfach super Jungs sind und natürlich tolle Fußballer. Trotzdem würde es mich freuen, wenn in naher Zukunft wieder der ein oder andere "Aarbergener" den Weg zu uns findet. Es macht wirklich großen Spaß und jeder sollte es sich mal anschauen was in den letzten Jahren alles aufgebaut wurde.

 

Mit wem aus dem Team verstehst du dich besonders gut?

Ich komme mit allen ziemlich gut aus. Wie ich schon gesagt habe, haben wir mittlerweile eine super Truppe. Natürlich ist oftmals der harte Kern nach dem Training oder den Spielen etwas länger da und sitzt zusammen.

 

Wie uns zugetragen wurde bist du der "Papa" unserer Japanconnection. Haben sich die Jungs um Hiroo und Taka gut eingefunden und was trägst du dazu bei?

Ich versuche die Jungs zu unterstützen und ihnen bei alltäglichen Dingen zu helfen. Aber Hiroo weiß mittlerweile schon bestens Bescheid, wie es hier bei uns abläuft. Daher diene ich oft auch nur als Fahrer.

 

Erzählst du uns ein paar Anekdoten aus der Kabine?

Daniel Busch ist der Kabinen DJ, wobei die meisten seinen Musik Geschmack nicht gerade teilen. Aber er ist natürlich immer stehts bemüht es jedem recht zu machen.
Nach einem Sieg macht es natürlich besonders Spaß mit den Jungs in der Kabine den ein oder anderen Kasten Bier zu trinken. Einen Kasten Weizen benötigen wir in der Kabine auch immer. Insider! (Lacht!) Da wir viele Kulturen haben, kann man sich vorstellen, dass da immer eine super Stimmung ist. Von Japan über den Balkan bis nach Ghana werden hier rhythmische Tänze aufgeführt (lacht!) Da ist schon immer einiges los. Allerdings hoffe ich bald wieder darauf, mit unserem Kevin einen Sieg in der Kabine feiern zu können.

 

Wo führst du das Team hin und was ist dein Wunsch für die Zukunft der JSG?

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn wir dieses Jahr den Aufstieg packen. Wir haben einen super Start hin gelegt. Allerdings ist die Saison noch lange.
Für die Zukunft wünsche ich mir, dass die JSG sich sportlich gesehen wieder in der Kreisoberliga etabliert. Ich hoffe das der Verein auf diesem Weg bleibt und so zusammen in Verbindung mit dem Vorstand, dem Team und den Fans noch viele erfolgreiche Jahre hat.

 

Seit neustem bist du auch Jugendtrainer der JSG. Welche Jugendmannschaft trainierst du und was vermittelst du den Kids?

Ich trainiere seit diesem Jahr die D-Jugend unseres Vereins. Dies ist für mich natürlich auch noch ganz neu. Ich bin daher sehr froh darüber, dass ich von Kurt Stern und Martin Zimmermann unterstützt werde.
Es macht viel Spaß mit den Kindern zu arbeiten, wobei dies auch oft sehr anstrengend sein kann. Die Anforderungen, die an einen Jugendtrainer gestellt werden, sind heutzutage schon ziemlich hoch. Ich hoffe natürlich den Kids einiges bei bringen zu können. Ich denke auch hier sind wir auf einem guten Weg.
Natürlich lerne ich dabei selbst noch viel dazu.

 

Schauen die Jungs zum Kapitän der ersten Mannschaft auf?

Die Kinder wissen, dass ich in der ersten Mannschaft spiele und fragen mich natürlich auch sehr viel darüber. Ich versuche den Kids auch alle Fragen zu beantworten und hoffe somit sie dazu zu bewegen beim Fußballspielen zu bleiben. Eventuell sehen wir den ein oder anderen später bei den Senioren wieder. Das bleibt das Ziel!

 

Vielen Dank für deine Zeit und viel Glück für die restliche Saison.

Vielen Dank, sehr gerne.

06.10.2019

JSG Aarbergen – DAK-Gesundheit Bad Schwalbach Festspiele der JSG Aarbergen mit 250 Fans

Großer Tag für kleine und große Besucher auf dem Michelbacher Fußballplatz. Der 3.Oktober war ein wunderbarer Tag für die JSG Aarbergen und alle Besucher. Zuerst spielte die zweite Mannschaft gegen die Ballermänner des TV Idstein. Dieses Spiel ging gegen starke Idsteiner mit 0:2 verloren. Anschließend spielte die 1. Mannschaft gegen die Mannschaft aus Born. Dieses Spiel konnte die JSG Aarbergen für sich entscheiden und gewann mit 7:1. Damit konnte sich die JSG an der Tabellenspitze festsetzen.

 

Weiterhin wurde ein buntes Rahmenprogamm angeboten. Die DAK Gesundheit hatte die eine oder andere Überraschung für die Kleinen Gäste mitgebracht – sowie für die großen Gästen einen Informationstand. Hierbei hatte jeder Besucher die Möglichkeit sich über die DAK und ihre Leistungen zu informieren.

 

Nicole Bredy, Leiterin der DAK-Gesundheit in Bad Schwalbach, überreichte den kleinen Gästen Medaillen. Die DAK-Gesundheit wünscht der JSG Aarbergen eine erfolgreiche Saison und freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Auch der kulinarischer Genuss kam nicht zu kurz. Die JSG hatte feinste bayrische Spezialitäten in flüssiger und fester Form vorbereitet.

 

Am Sonntag, den 20.10.2019 gastiert die SG Niederems/Esch mit beiden Mannschaften in unserer Aarbergener Arena in Aarbergen Michelbach. Anstoß der Reserveteams ist um 13:00 Uhr und im Anschluss empfängt die erste Garde unserer JSG die SG Nierdermes/Esch zum Meisterschaftsspiel in der A-Klasse RTK, Anstoß ist um 15:00 Uhr.

 

Die JSG freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung der Fans.

+++Rückblick JSG Oktoberfest+++

+++ DAK Gesundheit +++

Die Kooperation mit der DAK konnte nun offiziell vorgestellt werden.
Wir freuen uns auf die zukünftigen Aufgaben, die wir gemeinsam angehen wollen.

Hier finden Sie uns

Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Bahnhofstraße 21
65326 Aarbergen

Kontakt

Telefon: 0176 - 20317701

E-Mail: Daniel.Vogl@jsg-aarbergen.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.