Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.

06.05.2021

+++ JSG AARBERGEN: VERSTÄRKUNG FÜR DIE OFFENSIVE +++

Die Verantwortlichen der JSG geben weiter bei der Kaderplanung für die neue Saison 2021/2022 Vollgas. Das Trainerteam darf nach derzeitigem Stand bereits acht Neue begrüßen.

Von TUS Lindenholzhausen, KLA Limburg - Weilburg, schließt sich Mittelstürmer Philipp Wünsche der JSG an. Zudem kommt vom SV Frauenstein, KOL Wiesbaden, Alan Kedziora eine weitere Verstärkung für die Offensive.

12.04.2021

+++ JSG AARBERGEN VERSTÄRKT SICH WEITER +++

Die JSG präsentiert 5 Neuzugänge, darunter ein Quartett von der SG Limbach/Bechtheim.
Von Ligakonkurrent SG Limbach/ Bechtheim schließen sich Maurice Friedel und die Brüder Tobias, Daniel und Florian Pickhardt der JSG an. Daniel konnte bereits Gruppenliga Erfahrung beim RSV Würges sammeln.

Zudem freut sich die JSG auf den Rückkehrer Patrick Kojo Sena Segbawu vom SV Frauenstein, Kreisoberliga Wiesbaden.

„Alle Jungs passen sportlich und menschlich perfekt zu uns und werden unseren Kader mit ihrer Qualität nochmals verbessern.“ kommentiert das Trainerteam Andreas Weyl & Christian Michel.

22.02.2021

++ JSG landet Transfercoup ++

Mit Anton Herzberg schließt sich ab Sommer ein junges Talent aus der Region unserer JSG an.
Anton durchlief die Jugendmannschaften von TUS Gückingen und Sportfreunde Eisbachtal.
Dort war er auch zuletzt aktiv und spielte mit der A-Jugend Mannschaft aus Eisbachtal in der Regionalliga.

„Ich bin von dem Verein und deren sportlichen Konzept, dass der Verein mir in mehreren Gesprächen gemeinsam mit dem Trainerteam aufgezeigt hat, sehr angetan und freue mich auf das gemeinsame Abenteuer JSG Aarbergen mit meinen ehem. Jugendtrainern Malte Korneffel und Christian Michel“, kommentiert Anton Herzberg.

„Anton ist menschlich und sportlich eine absolute Bereicherung für uns.
Wir freuen uns wirklich sehr, mit diesem spannenden Talent zu arbeiten, den ich noch bestens aus meiner Zeit als Trainer des HKFA kenne“, kommentiert Christian Michel den Wechsel.

„Die Verpflichtung zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und ist zudem ein Beispiel für das gute Zusammenspiel im und um den Verein, kommentiert Benjamin Bug, Abteilungsleiter Senioren.

Herzlich willkommen in Aarbergen Anton

19.02.2021

JSG Aarbergen Jugendabteilung

Die Jugendfußballabteilung der JSG ist mit aktuell knapp einhundert jungen Kickern  von der G- bis in die B-Jugend mit insgesamt sechs Mannschaften gut aufgestellt.

Die Mannschaften werden von aktuell 18 Trainern ausgebildet und nicht nur in der fußballerischen, sondern auch in der sozialen Entwicklung gefördert. Die Trainertätigkeit im Jugendbereich beinhaltet wesentlich mehr als  nur die spielerische Leistung beim eigentlichen Fußballspiel.

Da es im Jugendbereich durch die insgesamt rückläufigen Tendenzen zu immer mehr Zusammenschlüssen einzelner Vereine kommt, wurde auch bei der JSG ab der B-Jugend eine Kooperation mit unserem geografischen Nachbarn JFV Heidenrod angestrebt. Ziel ist es den Jungs und Mädels auch weiterhin das gemeinsame Kicken zu ermöglichen.

In der aktuellen C-Jugend, die seit mittlerweile 10 Jahren zusammen spielt, werden momentan 19 einheimische Spieler trainiert.  Die Mehrheit der Jugendlichen ist schon seit den Bambinis bei der JSG. Die Mannschaft konnte in dieser Saison ebenfalls durch Spieler aus unserer Nachbargemeinde verstärkt werden. Die C-Jugend ist damit zu einer starken Truppe zusammengewachsen, auf die man in der Zukunft aufbauen kann.

Die Jugendlichen werden von einem langjährig erfahrenen und gewachsenen Trainerteam ausgebildet. Hierbei erhalten die Spieler eine rundum Betreuung mit zeitlich hohem Aufwand. Eine Weiterentwicklung im fußballerischen sowie auch im menschlichen Bereich ist klar erkennbar. Laut JSG U15-Jugendtrainer Erik Schauß ist die Motivation im Trainerteam riesengroß, um mit den Kindern weiterhin neue und nicht immer einfache Ziele zu erreichen.

Die Planungen für den Wechsel in die B-Jugend im Sommer laufen bereits auf Hochtouren. Das große Ziel der JSG wieder eine A-Jugend zu stellen ist in Sichtweite. 

Leider ist eine A-Jugend im Verein im Gegensatz zu früheren Zeiten heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Im gesamten Rheingau-Taunus-Bereich von Lorch bis Waldems gibt es aktuell lediglich acht A-Jugendmannschaften. Im schlimmsten Falle werden einige Teams aufgrund der aktuellen Spielpause nicht weiter existieren.

Die JSG hofft, dass seit mittlerweile fast einem halben Jahr Pause der Trainingsbetrieb im Jugendbereich schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann und den Kindern und Jugendlichen das Fußballspielen wieder möglich wird. Wir hoffen, dass bis dahin alle Kicker dem Fußball die Treue halten und die Vereinsabmeldungen im Jugendbereich aufgrund der Pandemie geringfügig bleiben.

01.02.2021

+++Lauf-Challenge+++

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/aarbergen/lauf-challenge-der-jsg-aarbergen-geht-bis-nach-gibraltar_23051230

+++ Kontinuität auf den Trainerposten der Seniorenmannschaften +++

Die JSG Aarbergen hat die Verträge mit dem Trainerteam Andreas Weyl und Christian Michel für die erste Mannschaft sowie mit dem Torwart- und Reservetrainer Lars Schallert verlängert.

„Wir freuen uns mit den drei Trainern in die Zukunft zu gehen“ so der erste Vorsitzende Udo Jahnke. Benny Bug (sportlicher Leiter): „Durch ein Trainingslager in der Vorbereitung in der Sportschule Wedau sind Mannschaft, Trainer und Verein direkt zusammengerückt und konnten schnell eine positive Umgebung schaffen. Zudem konnte man bereits eine sehr positive Entwicklung, vor allem im taktischen Bereich, der jungen Mannschaft in der kurzen Zeit erkennen. Auch die Cybertrainings und jüngst die Lauf Challenge während der Pause zeugen von innovativen Ideen in einer schwierigen Zeit“.

Trainer und Verein freuen sich gemeinsam den neuen Weg, mit einheimischen Talenten etwas aufzubauen, fortzusetzen.

Jetzt hoffen alle, dass es bald auch wieder auf dem Platz losgehen kann.

26.01.2021

+++ Geisterspiele +++

Es geht wieder los. Der Ball rollt - wenn auch nur virtuell im heimischen Wohnzimmer. Da Corona uns immer noch im Griff hat, habt ihr hier die Möglichkeit das Sportplatzfeeling nach Hause zu holen.

Kauft euch einfach eure Eintrittskarte sonntags zu den Spielen und genießt eine Wurst und ein kühles Getränk dazu. Hat die Mannschaft virtuell gewonnen dürft ihr den Jungs gerne eine Kiste Bier spendieren;-)

Alle Einnahmen zugunsten unserer JSG !!!

https://www.geisterspieltickets.de/jsg-aarbergen2009

15.01.2021

+++ E - Sport JSG +++

Unsere JSG Vertretung ist am vergangenen Wochenende beim hessenweiten eFootball-Turnier "HFV-StayAtHomeAgain Cup 2020" im Sechzehntelfinale ausgeschieden.

Die JSG war mit dem Namen „Jung-Sportlich-Gutaussehend“ vertreten.


Niels Helm (Kapitän), Niklas Müller, Chris Hühn, Benjamin Rick & Haig Banous

03.01.2021

+++ JSG Laufchallenge +++

Es ist vollbracht !!! Bereits vor den Weihnachtsfeiertagen wurden die angepeilten 2000km erreicht und bis 31.12.2020 um über 10% übertroffen!!

 

Marc & Christian mit einigen Halbmarathondistanzen bockstark. Kapitän Alliger konstant gut. Rabieh, unser 10er aus der Zweiten, hat sich in die Top 10 gelaufen. Super Junge !!!

Insgesamt einmal zu Fuß vom Sportlerheim nach Gibraltar und dabei 2,5x auf den höchsten Berg der Welt.

Wir haben die Lockdownzeit bestens genutzt und durch gewonnene Sponsoren auch dem Verein was Gutes getan. 

 

Jetzt hoffen wir das es einfach bald wieder losgeht ⚽️

#jsglaufchallenge
#nurdiejsg??
Bildquelle: Google Maps / offene Verwendung

31.12.2020

++ Ende Aktion „Scheine für Vereine“ ++

Mit über 7000 Vereinsscheinen der REWE Aktion konnten wir erneut tolles Equipment für unsere Mannschaften und Zuschauer anschaffen. Darunter auch Sitzgelegenheiten für unsere treuesten Zuschauer 

Danke an die fleißigen Helfer Susanne, Manfred & Ralf die fast täglich die aufgestellten Boxen entleert und Scheine gescannt haben !!

Wir wünschen einen guten Rutsch in 2021 !!

24.11.2020

Interview mit Christian Michel und Andreas Weyl über die sportliche Situation der JSG Aaarbergen 

Sie stehen nach acht Spieltagen mit 13 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz mit Anschluss an die oberen Ränge. Wie zufrieden sind Sie mit dem Saisonstart?

Den Saisonstart und dem damit verbundenen Neustart bei der JSG Aarbergen sehen wir und der Verein sehr positiv. Zu bedenken ist dabei welch großen Umbruch mit 21 Neuzugängen, 18 Abgängen, ein komplett neues (Spieler)-Trainer-Team und die Neuausrichtung, weg von den zahlreichen internationalen Spielern, hin zu talenierten Spielern aus der Region, vollzogen werden musste und auch noch muss. Allen Beteiligten war und ist klar, dass dies ein Prozess ist, der auch etwas Zeit benötigt. Daher schauen wir zur Zeit mehr auf die Entwicklung der Mannschaft, als auf die nackten Zahlen in der Tabelle. Hier müssen wir unseren Jungs ein großes Kompliment machen. Die Trainingsbeteiligung und -intensität ist durchweg sehr hoch, die taktischen Vorgaben werden mittlerweile, auch wenn wir hier bei einigen Spielern fast bei Null anfangen mussten, schon gut umgesetzt. Eine Entwicklung sowie unsere Spielidee lässt sich bereits erkennen. Das alles stimmt uns positiv für die Zukunft.


Kam die coronabedingte Saisonunterbrechung für Sie zu einem ungünstigen Zeitpunkt?

Wir können wohl sagen, dass die Unterbrechung für alle Fußballer und Vereine ungünstig kam. Gerade bei der angesprochenen Entwicklung mit vielen Spielern, die noch nie zusammen gespielt haben ist regelmäßiges Training (auf dem Platz) wichtig. Aber dies sind Dinge die wir nicht ändern können, akzeptieren und andere Wege finden müssen um die Entwicklung voranzutreiben. Hier haben wir mit einer Lauf-Challenge und Fitnesstraining über Zoom auch zwei Mittel gefunden um Erstens fit und Zweitens auch mit den Jungs im Kontakt zu bleiben. Beide Trainingsformen werden auch sehr gut angenommen.


Haben Sie eine Vermutung und/oder Hoffnung wie und wann der Saisonbetrieb fortgesetzt werden kann?

Wir hoffen natürlich darauf, dass wir schnellstmöglich wieder auf den Platz zurück können. Wichtiger ist aber natürlich dass es auch für alle Beteiligten sicher ist. Daher warten wir gespannt auf die Entscheidung der Verantwortlichen.


Fürchten Sie, dass nur die Hälfte der Runde beendet werden kann?

Dies kann natürlich passieren, sollten die Beschränkungen noch weiter andauern. Eine interessante Variante wäre natürlich die Vortsetzung mit Abschluss der Hinrunde und anschließende Playoff-Modus, da hiermit sicher für sehr viel Spannung gesorgt wäre. Aber egal wie es am Ende entschieden wird, werden wir uns alle freuen wieder zurück auf dem Platz zu sein.


Sie beide kommen aus dem Limburger Raum und haben dort trainiert und gespielt. Wie entstand der Kontakt nach Aarbergen und fühlen Sie sich dort wohl?

Der Kontakt kam über den sportlichen Leiter Benny Bug, nachdem der Verein entschieden hatte sich sportlich neu aufzustellen. Nach mehreren guten Gesprächen mit Benny und weiteren Vereinsvertretern haben wir uns entschlossen das Abenteuer im Rheingau-Taunus zu wagen.

Aktuell fühlen wir uns auch sehr wohl. Der Verein ist wirklich topp aufgestellt, die Sportanlage ist ein Traum für alle Aktiven und die Motivation etwas Neues aufzubauen ist bei jedem spürbar. Die Spieler geben Gas, die Verantwortlichen erfüllen uns jeden Wunsch und die Organisation rund um den Spielbetrieb ist von A-Z topp organisiert. An dieser Stelle auch einmal großen Dank von uns für diese Unterstützung!


Wie weit ist die Anfahrt für Training und Spiel (oft müssen Sie ja auch in den Rheingau fahren)?

Wir fahren meist gemeinsam zum Training und zu den Spielen, besprechen dabei sehr viele Dinge, sodass die Fahrten eher zu kurz als zu lang sind.

Zum Training benötigen wir ca 20-25 Minuten, was absolut ok ist. Die Ausflüge in den Rheingau zu den Auswärtspartien sind auch einer der Gründe gewesen, warum wir uns für die JSG entschieden haben. Wir lernen so neue Vereine, Menschen und Sportplätze kennen, was uns sehr viel Freude bereitet.


Inwiefern unterscheidet sich das Niveau im Rheingau-Taunus-Kreis von dem im Kreis Limburg-Weilburg?

Um dies bewerten zu können müssen wir wohl erstmal eine Saison absolviert haben. Eines ist uns aber bereits in den ersten Spielen aufgefallen. Die Körperlichkeit ist im Rheingau etwas höher als im Raum Limburg-Weilburg.


Wie kam es dazu, dass Sie als gleichberechtigtes Trainerduo auftreten? Haben Sie in Ihren Stationen zuvor auch immer zusammengespielt?

Vor unserer gemeinsamen Trainertätigkeit haben wir auch auch bereits zwei Jahre zusammen beim VfL Eschhofen (KOL Limburg/Weilburg) gespielt. Seit Beginn unserer Trainertätigkeit im Jahr 2013 sind wir schon immer als gleichberechtigtes Duo aufgetreten und zudem auch außerhalb des Platzes beste Freunde. So ist es logisch und auch gut, dass wir als gleichberechtigtes Duo agieren.


Sie stehen beide als Spielertrainer auch auf dem Platz. Ist das ein Vorteil oder ist es so schwieriger, die einzelnen Spieler zu coachen?

Beides. Natürlich ist es als Spielertrainer einfacher an einzelne Spieler während des Spiels ranzukommen und gewisse Dinge nochmal zu erklären. Andererseits ist es natürlich wesentlich schwieriger das ganze Spiel, sowie den Gegner im Auge zu behalten wenn man selbst voll im Spiel eingebunden ist und ja auch selbst mit Leistung vorangehen muss.


Im letzten Jahr ist ihre Mannschaft durch die Quotientenregel knapp am Aufstieg gescheitert. Wo soll es dieses Jahr noch hingehen?

Wir legen in dieser Saison mehr Wert auf die aktuelle Entwicklung als auf den reinen Tabellenplatz. Natürlich wollen wir dabei aber auch so viele Punkte wie nur möglich holen. Ein paar Plätze weiter hoch darf es also gerne tabelarisch auch noch gehen.


Mit Dennis Hertling haben sie einen Verbandsliga-erfahrenen Stürmer im Sommer geholt. Wie kam der Transfer zustande und inwiefern ist er wichtig für die Mannschaft?

Dennis verkörpert natürlich genau den Umbruch, welcher im Sommer stattgefunden hat. Die JSG hat viel Qualität durch die Abgänge der internationalen Spieler verloren. Mit Dennis haben wir einen sehr talentierten, einheimischen Spieler dazugewonnen, welcher durch seine Erfahrung und Qualität natürlich sofort eine große Hilfe für uns ist. Wir denken dass wir auch genau mit diesem Weg Dennis überzeugen konnten seinen Heimatverein beim Neuaufbau zu helfen und als Führungsspieler voranzugehen. Das macht er auch wirklich gut.

Aber auch die anderen zahlreichen Neuzugänge aus der Region sowie die verbliebenen Stützen um Florian Alliger und Marvin Vogl machen ihre Sache wirklich sehr sehr gut, sodass wir in der kurzer Zeit auch bereits sehr als Team zusammengewachsen sind.


Abschließend: Haben Sie sich für die trainingsfreie Zeit ein Alternativprogramm oder Ähnliches überlegt, welches die Spieler durchführen müssen bzw. dürfen (beispielsweise Waldläufe)?

Ja natürlich! Wir haben eine Lauf-Challenge ausgerufen bei der wir als Team (natürlich aber jeder für sich) bis zum 31.12. noch mindestens 2000km laufen wollen. Jeder kann hierzu seinen Beitrag leisten und so viel laufen wie er kann/schafft. Zudem haben wir bereits einige Sponsoren gefunden die uns pro gelaufenen Kilometer mit einem Geldbetrag unterstützen, welcher im Anschluss dann dem Verein zu Gute kommt und in der jetzigen Situation unterstützt. Vielen Dank auf diesem Wege an alle bisherigen Sponsoren. Gerne können sich natürlich noch weitere Unterstützer des Vereins hier anschließen.

Weiter bieten wir an unseren normalen Trainingstagen, Dienstag und Donnerstag, ein Kraft- und Fitnesstraining per Zoom an. Dieses Cybertraining wird wirklich sehr gut angenommen und macht auch wirklich Spaß. Ganz wichtig dabei ist uns auch, dass wir so mit den Jungs in Verbindung bleiben können.

 

Schöne Grüße

Christian Michel & Andreas Weyl

13.11.2020

++Rewe Scheine für Vereine++

Es geht wieder los. Sammelt kräftig Vereinsscheine für unsere JSG und helft uns damit, schöne Prämien für unsere Jugend- und Seniorenmannschaften sowie auch für die Fans zu erhalten.

++Unterstützt eure JSG mit dem Pfandbon++

Ab sofort steht bei unserem Partner REWE Aarbergen im Untig Mühl eine Spendenbox bereit. Unterstützt die JSG  mit eurem Pfandbon. Wie? Einfach euren Pfandbon in die Box legen. Jeder Pfandbon zählt! 

Vielen Dank für eure Unterstüzung!

+++ CYBERTRAINING JSG +++

Besondere Zeiten erfordern Kreativität:

Neben individuellen Trainingsprogrammen trainieren unsere Jungs auch zusammen via Zoom

02.09.2020

Jahreskarte 2020/2021

Testspiele / Hygienekonzept

Liebe Fussballfreunde und JSG Anhänger,

es ist wieder soweit, dass wir unserem geliebten Fußball nachgehen können.

Glücklicherweise dürfen auch wieder Zuschauer unsere Heimspiele besuchen.

Dafür sind wir alle aufgefordert uns an ein Hygienekonzept zu halten. Unser Sportplatz wird nach den Vorgaben des Hessischen Fussballverbandes hergerichtet sein für unser ersten Freundschaftsspiel am Sonntag den 2.8.20 um 16 Uhr auf dem Michelbacher Sportplatz.

Dazu bedingt es nicht nur der Disziplin der Mannschaften und Betreuer, sondern auch die der Fans.

Gemäß den Vorgaben müssen wir die Adressen unserer Besucher unter Berücksichtigung der
Datenschutzgrundverordnung erfassen.

Weiterhin bitten wir jeden Besucher die am Eingang aufgestellten Desinfektionsmittel zu benutzen und vor allem die 1,5 Meter Abstandsregel einzuhalten. Bitte bringt einen Mund-und Nasenschutz für die Benutzung der sanitären Einrichtungen mit.

Es werden Markierungen angebracht sein und der Ein- und Ausgang werden getrennt.

Trotzdem hoffen wir, das sich, wie auch in der Vergangenheit, zahlreiche Zuschauer einfinden um unser Team zu unterstützen.

Zur offiziellen Saisoneröffnung am 16.8.20 erwarten wir den Gruppenligisten RSV Würges zum Anstoß um 15 Uhr.

 

Die Punktspielrunde ist dann zum 1. bzw. 2. September Wochenende geplant.

Wir hoffen alle auf ihr Verständnis für die geforderten Einschränkungen und hoffen trotzdem auf zahlreiche Unterstützung.

 

Ihr Vorstand

 

Hygienekonzept

12.08.2020

05.08.2020

+++ Testspiel News +++

Der Test gegen Freiendiez am Donnerstag wurde vom Gastgeber abgesagt.

Stattdessen spielen wir am morgigen Donnerstag DAHEIM gegen den FSV Taunusstein. Anstoß ist 19:30 Uhr

Es gilt weiterhin das Hygienekonzept und wir freuen uns auf das nächste Heimspiel.

++Pflegearbeiten und Stadionsprecher++

Unser treuer Fan Fynn Elmers bei den Pflegearbeiten rund um das Aarbergener Sportgelände.
Des Weiteren übernimmt Fynn auch den Part des Stadionsprechers bei den Heimspielen seiner JSG.

Dafür gebührt Fynn ein recht herzliches Dankeschön 

01.08.2020

+++ Trainingslager +++

Die JSG gastiert aktuell in der Sportschule Wedau zum Trainingslager.

Die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft kommen ins schwitzen und bereiten sich in Theorie und Praxis auf die kommende Saison vor.

Sonntag ist dann der erste Test zur neuen Saison

+++ Übersicht Testspiele Vorbereitung +++

Sonntag 2.8.20 gegen Berndroth zuhause, Anstoß 16 Uhr

Sonntag 9.8.20 in Altendiez (Rasen), Anstoß 14 Uhr 1ste Mannschaft

Sonntag 9.8.20 Hünstetten II zuhause, Anstoß 15 Uhr 2te Mannschaft

Sonntag 16.8.20 gegen RSV Würges zuhause, Anstoß 15 Uhr (offizielle Saisoneröffnung)

Sonntag 23.08.20 gegen Hünstetten I und Freiendiez zuhause mit beiden Teams, Anstoß 13 und 15Uhr

 

17.07.2020

++Transfer Update ++

Der 18-jährige Aarbergener Nils Kettenbach verstärkt ab der kommenden Saison unseren Kader. Nils ist unter anderem bereits Jugendtrainer bei unserer JSG und möchte sich ab sofort auch bei den „Großen“ beweisen.

Schön, dass du da bist Nils

 

Wir freuen uns auf Jay Harris. Der 33 jährige und erfahrene Mittelfeldspieler kommt vom GSV Born zu unserer JSG. Jay sucht eine neue Herausforderung und möchte sich unter dem Trainerteam welches Jay von sich aufgrund der Kompetenz und der sympathischen Art überzeugen konnten beweisen.
Die JSG Verantwortlichen sind froh einen erfahrenen Spieler wie Jay für das Projekt JSG gewinnen zu können und sich gegen Teams aus der KOL durchgesetzt zu haben.

Herzlich willkommen in Aarbergen Jay

13.07.2020

++Transfer Update++


 Nach einer längeren Pause dürfen wir Christian Nennstiel zurück im Team begrüßen. Der 20jährige Mittelfeldspieler freut sich auf das neue Trainerteam und ist motiviert zusammen mit seinen Freunden erfolgreichen Fußball zu spielen.

Schön dass du wieder da bist Christian

++Transfer Update ++

Aus Wörsdorf kommt Jens Diehl neu in unser Team. Jens hat längere Zeit mit dem Fußball ausgesetzt. Er möchte bei unserer JSG wieder aktiven Fußball zusammen mit seinen Kumpels, Dennis Hertling und Flo Alliger spielen und möglichst viele Erfolge feiern.

 

Herzlich Willkommen in Aarbergen Jens

++Transfer Update++

Bevor wir weitere neue Spieler vorstellen, möchten wir uns bei unseren Abgängen bedanken und wünschen viel Erfolg beim neuen Verein.

++Transfer Update++

Von der SG Orlen kommt Niels Helm zur JSG. Der 19 jährige Abwehrspieler möchte sich einen festen Platz im Mannschaftsgefüge erarbeiten, freut sich darauf mit seinem Cousin Benny Rick zusammenzuspielen und möchte möglichst viele Erfolge mit der Mannschaft feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Niels

 

01.07.2020

++Transfer Update++

Verstärkung auf der Torwartposition. Vom A-Ligisten aus dem Rhein-Lahn-Kreis SV Diez-Freiendiez kommt Robin Kom zu uns.
Der 23-jährige Torwart sucht eine neue Herausforderung und möchte sich unter dem neuen Trainerteam Festspielen.

Herzlich willkommen in Aarbergen Robin

29.06.2020

++Safety Corona Training bei der C-Jugend der JSG Aarbergen++

Ihr habt Bock zu Kicken und seit Jahrgang 2006/07? Dann meldet Euch oder kommt einfach zum Training vorbei.

 

Wir sind aktuell mit drei Trainern in der neuen Saison gut aufgestellt und werden das Training auch während der Sommerferien fortsetzen. Bei uns kommt neben dem erforderlichen Ausbildungs- und Leistungsaspekt auch der Spaß mit Sicherheit nicht zu kurz.

 

Das Training wird natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Abstandregelungen durchgeführt.

 

Also worauf wartet ihr noch? Los geht´s!

26.06.2020

++Transfer Update++

Wir freuen auf Jonas Rolke. Jonas kommt von der SG Hünstetten. Der 22 jährige Mittelfeldspieler freut sich auf gute Mitspieler und ist vom Potential der Mannschaft und dem neuen Trainerteam überzeugt.

Herzlich Willkommen in Aarbergen Jonas

 

 

18.06.2020

++Transfer Update++


Nach über einem Jahr Pause dürfen wir Leon Schleinitz zurück im Team begrüßen. Die „Schisser Modder“ möchte unter dem neuen Trainerteam wieder an seine besten Leistungen aus der Vergangenheit anknüpfen. Was Leon mit 20 Jahren  fußballerisch kann, konnte er bereits in der Vergangenheit mehrfach unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf Leon, der auch dem Team mit seiner aufgeschlossen Art gut zu Gesicht steht.

Herzlich willkommen zurück Leon


 

17.06.2020

++Transfer Update++

Wir freuen uns auf Leonard Azemi. Der 22 jährige Mittelfeldspieler durfte bereits Erfahrungen in der KOL Limburg-Weilburg und in der Gruppenliga Wiesbaden sammeln. Leonard kommt von Limburg 07 zur JSG und ist bereits angetan von der guten Atmosphäre und dem Umfeld. Unter diesen Umständen möchte Leonard helfen viele sportliche Erfolge mit der JSG zu feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Leonard

16.06.2020

++Transfer Update++

Als weiteren Neuzugang freuen wir uns auf Christian Niklas Müller. Niklas kommt vom GSV Born. Das neunzehnjährige Abwehrtalent möchte sich unter dem neuen Trainergespann weiterentwickeln und mit der JSG sportliche Erfolge feiern.

Herzlich willkommen in Aarbergen Niklas


 

++Transfer Update++

Wir freuen uns einen weiteren Heimkehrer begrüßen zu dürfen. Simon Graf, 20 Jahre alt, Kettenbacher Bub und ehemaliger Jugendspieler der JSG. Simon kommt vom Aufsteiger TuS Breithardt, wo er bereits die ersten Seniorenerfahrungen sammelte zurück zur JSG.
Auch Simon ist überzeugt vom Konzept des neuen Trainerteams und möchte gerne mit seinen Freunden zusammen spielen.

Willkommen zu Hause Simon


 

27.05.2020

++Transfer Update++

Als ersten neuen Transfer möchten wir einen Heimkehrer begrüßen!

Dennis Hertling wird uns zur neuen Saison verstärken und mit seiner Erfahrung aus der Verbandsliga und Kreisoberliga  auf unser junges Team einwirken. Dennis freut sich auf das neue Trainerteam. Das Trainerteam habe unwahrscheinlich gute sportliche Ansätze welche in bereits vielen geführten gemeinsamen Gesprächen erörtert werden konnten. Auch die aktuelle Entwicklung im und um den Verein sei durchweg positiv, so Dennis.

Der „Panroder Bub“ kommt vom RSV Weyer aus der Verbandsliga Hessen zurück nach Aarbergen!

 

Herzlich willkommen zu Hause Dennis

 

06.03.2020

++Borkowski übernimmt bis zum Saisonende++

Nachdem Ralph Kirchhoff überraschenderweise am vergangenen Dienstag seinen sofortigen Rücktritt der Mannschaft und dem Vorstand verkündet hat, übernimmt Ruben Borkowski die Mannschaft der JSG interimsmäßig bis zum Saisonende. Borkowski hat bereits Erfahrung im Seniorenbereich sammeln können und trainierte u.a. im Jugendbereich des SV Wehen Wiesbaden.
Ruben Borkowski kommt aktuell von der A-Jugend der SG Orlen und möchte der JSG unverzüglich helfen, um die Saison bestmöglich abzuschließen. Mit Ruben Borkowski hilft uns ein guter Freund des Vereins, dem bereits Teile der Mannschaft und auch des Vorstandes bekannt sind, bis zum Saisonende. „Mit seiner positiven Vita und seiner Erfahrung tut Ruben dem Team gut“ , so Abteilungsleiter Benny Bug. Ruben sitzt bereits am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Kemel auf der Bank.

03.03.2020

Michel und Weyl bilden ab der Saison 2020/2021 das neue Trainergespann der JSG Aarbergen

Die JSG Aarbergen hat für die Saison 2020/2021 ein neues Trainergespann mit Christian Michel und Andreas Weyl verpflichten können.

Michel & Weyl arbeiteten bereits 5,5 Jahre erfolgreich als Trainerteam bei der TSG Oberbrechen und konnten in dieser Zeit von den hinteren Rängen der B-Liga bis in die KOL aufsteigen. Derzeit sind sie aktiv beim Kreisoberligisten VFR 07 Limburg.

 

Mit Andy und Christian haben wir ein junges, aber dennoch als Seniorentrainer erfahrenes, Trainergespann verpflichten können, die den Anforderungen in jeglicher Hinsicht gerecht geworden sind und die mit Ihrer kreativen und analytischen Art sehr gut zu unseren Plänen passen.

 

Das Trainergespann wird sich in Kürze persönlich der Mannschaft vorstellen.

27.02.2020

JSG Aarbergen erhält die meisten Prämien

20.02.2020

++JSG Aarbergen und Coach Kirchhoff gehen ab Sommer getrennte Wege++

Die JSG Aarbergen trennt sich ab Sommer von Trainer Ralph Kirchhoff. Der auslaufende Vertrag wird nicht verlängert. Kirchhoff der seit 2017 als Trainer bei der JSG arbeitet, wird seinen Posten bei den Senioren der JSG Aarbergen nach dem Saisonende aufgeben.

Ein Entschluss der aus Gründen der unterschiedlichen sportlichen Auffassung gefallen ist, bestätigt Kirchhoff.

Kirchhoff hat sich nicht nur als Trainer des Seniorenteams, sondern auch rund um den Verein in den letzten drei Jahren große Verdienste erworben. Es war eine sehr intensive Zeit der Zusammenarbeit. Der Vorstand der JSG Aarbergen ist allerdings zu dem Entschluss gekommen, dass ein neuer Impuls ab Sommer der richtige Schritt für die JSG ist.

Die JSG Aarbergen bedankt sich sehr bei Ralph für die geleistete Arbeit und möchte die laufende Runde gemeinsam so erfolgreich wie möglich abschließen.

 

05.02.2020

Beginn der Vorbereitung für die Rückrunde der Jugendmannschaften

Mit dem Ende der Weihnachtsferien beginnt die Vorbereitungsphase für die im März beginnende Rückrunde. In der Ferienzeit stand der Spielspaß gänzlich im Vordergrund. So wurden an verschiedenen Terminen freie Trainingseinheiten angeboten, an welchen Jugendspieler aller Altersgruppen, Freunde, Eltern und Trainer in freien Spielen ihre Qualitäten unter Beweis stellen konnten.

Bis Anfang März liegen die Trainingsschwerpunkte neben der Verbesserung der technischen und spielerischen Fähigkeiten insbesondere im Ausdauerbereich, ergänzt durch Stabilisierungs- und Koordinationsübungen, um eben eine umfassende Basis für die Rückrunde zu schaffen. Unmittelbar vor dem Spielbetrieb wird sich dann der Schwerpunkt in Richtung Schnelligkeit verschieben, um den spezifischen Anforderung in den Ligaspielen gerecht zu werden. Dann wird sich zeigen, ob Spieler und Trainer mit Spaß und Punkten in der Rückrunde für ihren Einsatz belohnt werden.

23.12.2019

Co-Trainer Maurice Hammerschmidt verabschiedet sich von der JSG Aarbergen

In den letzten 1,5 Jahren habe Hammerschmidt alle Höhen und Tiefen im sportlichen Bereich und auch außerhalb eines Vereines miterleben dürfen.
Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit und den damit verbundenen neuen Aufgaben, sei es ihm in Zukunft nicht mehr möglich den Aufgaben gerecht zu werden.  
Hammerschmidt der im Team um Coach Ralph Kirchhoff als Co-Trainer arbeitete bedauert es sehr, dem Verein in dieser Phase nicht vollends zur Verfügung stehen zu können.
Ich hatte das große Glück, Teil dieser wundervollen Familie zu sein, betont Hammerschmidt.  
Ganz besonders möchte er sich bei den Verantwortlichen Benny Bug und Ralph Kirchhoff bedanken, die ihm die Möglichkeit gaben diese unterschiedlichen Erfahrungen sammeln zu können.
Natürlich werde er dem Verein nicht gänzlich den Rücken zuwenden. Gerne unterstütze er die JSG bei kleineren Aufgaben rund um den Spielbetrieb, sofern es die Zeit zulässt.
Hammerschmidt der gelegentlich auch der zweiten Mannschaft als aktiver Spieler zu Verfügung stand, beendet ebenso seine Laufbahn als aktiver Spieler.
Er sei sich sicher, dass die sportlichen Ziele erreicht werden können und wünscht seinem Heimatverein für die Zukunft nur das aller Beste. Als Fan werde er immer Teil der JSG Aarbergen bleiben.  

Die JSG Aarbergen bedankt sich recht herzlich bei Maurice für sein langjähriges Engagement im Verein und wünscht für die Zukunft alles Gute.

20.12.2019

Jahresausklang JSG Aarbergen

Insgesamt kann die JSG Aarbergen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Leider getrübt ist die sportliche Bilanz jedoch durch den Leistungseinbruch der Seniorenmannschaften. Durch den verletzungsbedingten Ausfall einiger Leistungsträger wurden einige Spiele Kreisklasse A in den letzten Wochen jeweils knapp verloren. Dadurch ist die 1. Mannschaft auf den 4. Tabellenplatz abgerutscht. Aber noch ist nichts verloren, der Abstand zu einem direkten Aufstiegsplatz beträgt 2 Punkte, es ist also noch alles drin. Die 2. Mannschaft  Kreisklasse rangiert im hinteren Mittelfeld mit Potential nach oben. Insgesamt ist die Motivation gut und die Trainer als auch die sportliche Leitung sind optimistisch die am Saisonanfang ausgegebenen Ziele zu erreichen. Ebenso sieht es bei der Jugend aus. Fast 100 Jugendliche spielen Fussball  bei der JSG Aarbergen von der C bis zur G-Jugend. Die B-Jugend musste leider aus dem Spielbetrieb ausscheiden, da die Spieleranzahl zu gering war, um die Saison erfolgreich durchzuspielen. Ein besonderes Lob gilt jedoch unseren Fans und Zuschauern. Hier sind wir Spitzenreiter was den Besuch der Spiele angeht und auch bei Auswärtsspielen haben wir meist mehr Zuschauer die uns begleiten als die heimischen Mannschaften. Das ist ein besonderes Lob und sollte Ansporn sein, um die Saisonziele 2019/2020 zu erreichen. Insgesamt steht die Vereinsstriktur auf stabilen Füssen, ergänzt durch ein Organisationsteam, welches sich um die Ausrichtung von Veranstaltungen usw. kümmert. Ein gutes Beispiel war unser Oktoberfest was wieder einen guten Zuspruch erfuhr. An dieser Stelle möchten wir es nicht versäumen (auf die Aufzählung einzelner Personen möchten wir an dieser Stelle verzichten) allen zu danken, die sich sowohl von der sportlichen als auch organisatorischen Ebene um die JSG Aarbergen kümmern. Nach den Turbulenzen vor 3 Jahren bewegen wir uns auf einen soliden Pfad. Leider ist der beliebte und von der Jugend genutzte JSG Bus nicht mehr fahrbereit. Hier suchen wir noch einige Mitglieder/Sponsoren die uns bei de Anschaffung eines neuen Fahrzeugs unterstützen. Vielleicht sind Einige dabei, die uns noch etwas Gutes vor Weihnachten tun wollen, dann meldet Euch entweder beim JSG- oder Fördervereinsvorstand. Abschließend wünschen wir allen welche die JSG unterstützen Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins Neue Jahr.

10.12.2019

+++ Weihnachtsfeier Senioren +++

Am vergangen Samstag fand die Weihnachtsfeier der ersten und zweiten Mannschaft im Golfgreen Aarbergen statt. Mit den Spielern und ihren Partnerinnen verbrachten der Vorstand und einige Fans einen schönen Abend zusammen.

Neben zahlreichen Präsenten für den unermüdlichen Einsatz für den Verein bedankte sich der sportliche Leiter Benny Bug sowie der erste Vorsitzende Udo Jahnke besonders bei den Frauen der Spieler und der verantwortlichen, da... diese doch oft auf ihre Liebsten daheim verzichten müssen.

Nach dem weihnachtlichen Buffet ging es in den entspannten Teil des Abends über. Wir haben hier bewusst auf Fotos und einen Liveticker verzichtet.

Wir bedanken uns bei Ralf und seinem Team vom Golfgreen für den schönen Abend und die Bewirtung !!!

Jetzt genießen wir die fussballfreie Zeit und freuen uns auf den Trainingsauftakt im Januar 2020.

26.11.2019

E-Jugend präsentiert stolz die neuen Trikots

Bei dem Heimspiel am 09.11.2019 gegen den SV 1895 Neuhof präsentierte die Mannschaft stolz ihre neuen Trikots.

 

Durch eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung und dem besonderen Schwung der neuen Trikots konnte ein 6:1 Sieg eingefahren werden.

 

Die Mannschaft sowie das Trainerteam bedanken sich bei den Sponsoren der Fa. Merkel-Krickau Bedachung e.K., sowie der Traktorbar an Fahr zur Aar aus Rückershausen.

21.11.2019

++ U15 C-Junioren Vorteil JSG Aarbergen ++

Zum Training im Bereich der Koordination, holte sich die C-Jugend der JSG Aarbergen fachliche Unterstützung von Michael Schestag vom TV Michelbach, der die erste Phase des Trainings leitete.

Je besser die Koordination eines Spielers ist, desto geschickter, harmonischer, sicherer, präziser, dynamischer und kreativer kann er einen technisch guten Fußball spielen.

 

Das C-Jugendalter stellt hier durch den Wachstumsschub einzelner Spieler besondere Anforderungen an eine effiziente Koordinationsschulung.

Ein dickes Dankeschön vom Trainergespann Carsten, Markus und Erik die auch wieder etwas dazu gelernt haben – gerne wieder!

18.11.2019

Kennzeichenverstärker

Damit geben wir nicht nur auf dem Spielfeld Gas.
 

Ab sofort bei jedem Heimspiel und bald auch in unseren Onlinefanshop erhältlich.

Hier finden Sie uns

Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.
Bahnhofstraße 21
65326 Aarbergen

Kontakt

Telefon: 0176 - 20317701

E-Mail: Daniel.Vogl@jsg-aarbergen.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jugend- und Seniorensportgemeinschaft 2009 Aarbergen e.V.